Logo Kizil Interior Services

Standort

Dreieich

Jahr

2022

Materialien

KRION® Mineralwerkstoff
Fenix
GERA Leuchten

Elektrogeräte

BORA X Pure
Gaggenau Backofen

Schlichte Perfektion: Minimalismus in schönster Form

Inspiriert durch das Kolumba Kunstmuseum in Köln ist ein einzigartiges Zuhause entstanden: Minimalismus in schönster Form prägt die Architektur, die sich konsequent an den Materialien Beton, Holz und Glas bedient.

Das offene Raumkonzept fließt mühelos zwischen den verschiedenen Bereichen und verbindet diese zu einer Einheit. Durch die großzügigen Fensterflächen verschmelzen die Innen- und Außenlebenswelten harmonisch miteinander. Diese Verbindung lässt die Räume mit Licht durchfluten und sich gleichzeitig zur Natur hin öffnen, wodurch sie noch heller und weitläufiger erscheinen.

Angelehnt an die Eleganz fügt sich die minimalistische weiße Küche mit glatten, grifflosen Oberflächen aus Fenix und KRION® nahtlos in das Gesamtbild und die Ästhetik des Hauses ein. 

Die Verbindung von Purismus und Moderne, die natürliche Lichtführung und die hochwertigen Materialien schaffen eine Atmosphäre von einzigartiger und beeindruckender Schönheit.

Puristische Schönheit: Minimalistische Küche trifft auf High-Tech Materialien

Die Küche besticht durch ihre sorgfältige Gestaltung und die durchdachte Wahl der Materialien. Mittels glatten, grifflosen weißen Fronten aus Fenix und der Kücheninsel aus KRION® wird ein klares, modernes und minimalistisches Erscheinungsbild geschaffen. Die Arbeitsfläche ist großzügig bemessen und das Panorama Fenster bietet neben der zusätzlichen Lichtquelle auch ein optisches Highlight. Das BORA X Pure Kochfeld sorgt für eine maximale Kochfläche in matt-schwarzem Design mit integriertem Abzug, welches sich elegant in die moderne Küche einfügt und eine offene Gestaltung zulässt. 

Die Kücheninsel ist dabei mehr als nur ein funktionales Element aus zusätzlicher Arbeits- und Ablagefläche — sie ist das Herzstück der offenen Küche, ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Sie lädt dazu ein zu kochen, während die Grenze zwischen Zubereitung und Genuss verschwimmen und verbindet die Küche mit dem Essbereich. Gefertigt wurde sie aus KRION®, einem Mineralwerkstoff, welcher über eine hohe Haltbarkeit sowie eine porenfreie Oberfläche verfügt, die leicht zu reinigen und hygienisch ist. Durch Erhitzen kann KRION® in dreidimensionale Formen gebogen und geformt werden, welches nahtlose und ästhetische Designkonzepte im Sinne des Minimalismus ermöglicht und beispielsweise ein glattes, zusammenhängendes Erscheinungsbild ohne sichtbare Fugen oder Übergänge entstehen lässt.

Für die Küchenfronten wurde Fenix gewählt, welches sich durch seine matte Optik sowie seine besonders angenehme Haptik auszeichnet. Es ist äußerst strapazierfähig sowie resistent gegen Fingerabdrücke und Kratzer. Letzteres kann zudem durch Wärme repariert werden, was seine Langlebigkeit auszeichnet. 

Schlichte Perfektion: Minimalistische Küche

Einzigartige Ästhetik in Beton, Holz und Glas

Das sorgfältig durchdachte, moderne Interieur verbindet Funktionalität und Ästhetik auf elegante Weise miteinander. Der offene Grundriss und in sich verbundene Lebensräume durchziehen das gesamte Gebäude, fließend und harmonisch. Die Kombination aus hochwertigen Materialien, durchdachter Beleuchtung und einem harmonischen Farbkonzept schafft eine einladende und stilvolle Wohnatmosphäre. 

Insgesamt wurde eine neutrale Farbpalette, hauptsächlich Weiß und Grau, mit natürlichen Holztönen, verwendet. Beton, Holz und Glas werden in ihrer Form belassen und erzeugen eine schlichte, edle Ästhetik. Dies schafft eine ruhige und zeitlose Atmosphäre. In die Decke integrierte Downlights sowie eingelassene Lichtleisten sorgen für eine angenehme und stillvolle Beleuchtung. Die natürliche Lichtführung durch großflächige Fenster, die Tageslicht ins Innere lassen, sorgen für helle und naturnahe Lebensräume. Mehr zum Thema Licht gibt es auch in unserem Blogbeitrag.

Der leichte Höhenunterschied zwischen Küche und Wohnbereich wird durch eine kleine Stufe betont, was eine subtile Trennung der Funktionsbereiche ermöglicht, ohne die offene Raumgestaltung zu beeinträchtigen. Der Terrazzo Boden trägt zudem wesentlich zur Gesamtwirkung der Räume bei: Dieser ist komplett einheitlich und durchgehend in jedem Raum und verleiht eine elegante und zeitlose Note. Die natürliche Farbgebung trägt zur ruhigen und zurückhaltenden Optik bei. Gezielte Dekoration und Kunstobjekte können hier ihre volle Wirkung entfalten.

Die dedizierte Beratung im Detail

Minimalismus in schönster Form: puristische Küche

Minimalismus in schönster Form

Matte, grifflose weiße Fronten aus Fenix und die Kücheninsel aus KRION® schaffen ein klares und minimalistisches Erscheinungsbild für eine zeitlose, elegante Küche.

Materialkontrast: Holz, Beton, KRION® und schwarze Glaskeramik

Material Kontraste

Die breiten Holzrahmen der großflächigen Fenster setzen warme Akzente und stellen einen harmonischen Kontrast zum Beton und der hellen Farbgebung.

Minimalistischer Terrazzo-Boden

Zeitlose Terrazzo Ästhetik

Terrazzo ist nicht nur robust, sondern verleiht den Räumen auch eine elegante und zeitlose Note. Die natürliche Farbgebung trägt zur ruhigen und zurückhaltenden Ästhetik bei.

“Das Zusammenspiel aus Beton, Glas und Holz zeigt hier Minimalismus in schönster Form. Offenheit und Eleganz werden eins und jedes Detail zahlt auf das Gesamtbild ein und verbindet sich miteinander.”

Kizil Interior Services

Pinterest
Pinterest
fb-share-icon
Instagram
Facebook